Feierliche Eröffnung des Musikzentrum Baden-Württemberg

Der Blasmusikverband Baden-Württemberg hat als Bauherr und Eigentümer am Freitag, 3. September 2021, feierlich das Musikzentrum Baden-Württemberg eröffnet. Mit dem Zentrum ist ein Kompetenznetzwerk entstanden, das unter seinem Dach regionale und überregionale Verbände beheimatet und in dem die Amateurmusik ein neues Zuhause gefunden hat. Das architektonisch hochwertige und ästhetische Gebäude stammt vom renommierten Architekturbüro LRO (Lederer, Ragnarsdóttir und Oei) aus Stuttgart. Drees & Sommer Baumanagement verantwortete bei dem Neubauprojekt die Objektüberwachung der Technischen Gebäudeausrüstung. 

Eine fachlich und auch in der Umsetzung anspruchsvolle Aufgabe: Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen erfolgte die Koordination der ausführenden Firmen überwiegend über TEAMS. Eine weitere besondere Herausforderung war die Inbetriebnahme der Rauchdruckanlage. Es galt, das Zusammenspiel der unterschiedlichen Fremdgewerke zu steuern und perfekt aufeinander abzustimmen. Zudem gab es hohe Brandschutzanforderungen aufgrund der Installationsdichte bei der F90-Trockenbau-Schachtwand. Zahlreiche brennbare und nichtbrennbare Versorgungsleitungen sowie Brandschutzklappen und Elektroleitungen mussten aus der Schachtwand auf engstem Raum ausgefädelt werden.
Einen echten Rekord stellte Baumanager Oleg Viktorov bei der Inbetriebnahme der Heizungsanlage auf. „Als Bauheizung haben wir die vorgezogene Nutzung der Fernwärme eingesetzt. Damit ging die Heizungsanlage acht Monate schneller in Betrieb als terminiert“, so der Baumanager.